ROMINA FARKAS The Sudden Happening of Summer
ROMINA
FARKAS





Beim Sonnenuntergangglotzen waren früher alle immer so total ergriffen


The Sudden Happening of Summer


Arctic Outbreak 2018


Ready for a bit of the old ultraviolet


When the Mountain Not Comes to the Profit


No Signal


Like Ice in the Sunshine


Rosebud


CQ II


Curroscopulus


Each Year We Try To Do Something International (PLAY America)


1 0 0  J A H R E


INFO
NEWS
CONTACT


The Sudden Happening of Summer
2018

Ausstellung / Exhibition (G – SOLID)
ortsspezifische Installation mit collagierten Souveniren / site-specific installation with collaged souvenirs



In Eckernförde, einem Sommerdomizil an der Ostsee, beschäftigt sich die Künstlerinnengruppe SOLID mit der Frage nach dem Potential und der Möglichkeiten der Skulptur in einem der klassischen Kunstszene entrückten Ort, beziehungsweise einem „Offspace“ in engerem, wörtlichem Sinne. Die Ausstellung verlässt den herkömmlichen Ausstellungsraum und positioniert sich im realen Leben der Ferienbewohner. Sie öffnet ihnen – den bekannten Urlaubsversprechen von Freiheitsgefühlen, Autonomie und Gelöstheit ähnelnd – einen Spaltbreit die Tür zur Utopie, und greift die Frage des Gastes auf, wie er diese Gefühle aus dem Urlaub hinaustragen kann.
Dieses Bedürfnis nach Andenken wird von den Künstlerinnen Romina Farkas, Anneke Kleimann und Margot Zweers adressiert. In einer kollektiven Installation, die eine übergreifende Skulptur gleich einem künstlerischen Pop-up-Store miteinbegreift, wird den Touristen zu fantasievollen Erinnerungsbrücken verholfen. Als Basis dienen real existierende Werke der Künstlerinnen, sowie fortgesponnene, surreale Mutationen, die der Skulptur und ihrer Science-Fiction einen Raum in Eckernförde sowie im Zuhause der Touristen verschaffen. Neben der kontinuierlichen Ausstellung im Schleswig-Holsteinischen Künstlerhaus Otte1 findet ein tägliches Programm statt, das die Urlauber zum Flanieren in die Welt der Kunst einlädt.